Klangschalen aus dem Himalaya Sie sind herzlich eingeladen unsere große Auswahl an Klangschalen anzuschauen. Bei uns finden Sie Klangschalen in allen möglichen Größen & Arten. Therapieschalen Schalen für Klangmassage Schalen für Kinder Schalen für die Schule Kristall-Klangschalen in Ruhe aussuchen in unserem Verkaufsraum in Bergisch Gladbach Jederzeit in der Woche (auch am Wochenende) nach Terminvereinbarung. Wir helfen Ihnen gerne dabei, Ihre Schalen zu finden: Ihren eigenen Ton, ein Klangschalen Set oder eine Schale mit dem Ton eines bestimmten Chakras oder Planeten. Bei Fragen oder um sich beraten zu lassen, melden Sie sich bitte jederzeit bei uns:Die Klänge der Kristallklangschalen und ihre Kraft Kristallklangschalen faszinieren durch ihre erhebenden, sphärischen Klänge. Sie erzeugen ein starkes, schwingendes Kraftfeld, welches uns tief durchdringt. Es ist, als ob die Tore zu anderen Bewußtseinsebenen geöffnet werden und uns einladen einzutreten. Die Musik der Kristallklangschalen bringt Licht in unser Bewußtsein und erhebt es auf eine höhere Schwingungsfrequenz. Zusammensetzung der Kristallklangschalen Jede Kristallklangschale besteht aus 99,992 % reinem, pulverisiertem Bergkristall (Silicium- Quarz SIO2), der bei 3000° C gepresst wird. Die reinen Töne können u.a. unseren Körper darum in Schwingung versetzen, weil er eine natürliche Verwandtschaft mit Quarz hat. Der menschlich Körper setzt sich aus vielen kristallinen Substanzen zusammen. Sogar auf molekularer Ebene enthalten unsere Zellen kristalline Kieselsäure, welche unsere elektro-magnetischen Energien ausgleicht, und auch diese hat dieselbe chemische Formel wie natürlicher Bergkristall. Bergkristallmusik enthält die Schwingung von weißem Licht, welches in Regenbogenfarben abgelenkt wird und direkt in unsere Chakras und die dazugehörigen körperlichen Bereiche einfließt. in unterschiedlichen Größen von 20 - 46cm Hier unten haben Sie einige Preis Beispiele unserer Klangschalen. Jedes Stück ist ein Unikat und der Preis ist abhängig von Gewicht und Qualität der jeweiligen Klangschale. Die Klangschalen können auch telefonisch oder per E-Mail bestellt werden. Wie man sich eine Schale aussucht Eine Klangschale zu finden ist fast so, wie wenn man mit einem Menschen Freundschaft schließt. Oftmals findet eine erste Begegnung statt, und man weiß sofort: der oder die ist es. Liebe auf den ersten Blick! Hier entscheidet nicht der Intellekt, der ja nur ein kleiner Teil von uns ist. Eine solche Begegnung betrifft unser ganzes Wesen. Auch hier wirkt wieder das Prinzip der Resonanz. Man ist auf einer Wellenlänge, auf einer Ebene. Herkunft und Hintergrund Die sog. “Tibeter Klangschalen” kommen aus dem gesamten Himalayagebiet - aus Tibet, Nepal und den Bergregionen Indiens. Sie wurden oft als Essgefäße benutzt, da die Bronzelegierung nicht auf Lebensmittel reagiert. Von den buddhistischen Mönchen wurde sie als Bettelschale eingesetzt, aber auch in der Meditation oder als Musikinstrument. Klangschalen (singing bowls: singende Schalen) faszinieren uns durch ihren meditativen, sehr obertonreichen Klang, welcher noch lange nach dem Spielen der Schale in der Luft schwebt. Alle Schalen sind von Hand aus einer glühenden Bronzeplatte getrieben. Dieses Verdichten des Materials mit Hammerschlägen bewirkt - wie bei einem echten China-GWas kann man mit Klangschalen alles machen? Richtiges Anschlagen Halten Sie die Schale auf der flachen Handfläche. Kein Finger soll sie an der Seite umschließen, sonst wird die Tonerzeugung erschwert oder gar verhindert. Schlagen Sie mit der anderen Hand mit einem Holz-oder Filz-klöppel gegen den oberen Rand der Schale. Je nach Klöppelmaterial hören Sie einen höheren oder tieferen Ton. Lassen Sie den Ton ausklingen und spüren Sie ihm nach... Anreiben: “Der endlose Ton” Halten Sie die Schale wieder auf der flachen Hand. Nun greifen Sie mit der anderen Hand einen mindestens 1-4 cm dicken Holzklöppel - ungefähr so, wie wenn Sie einen Stift halten - und reiben Sie ihn im Uhrzeigersinn kreisend mit kräftigem Druck auf den Rand der Schale. Haben Sie etwas Geduld - auf einmal kommt wie aus dem Nichts ein Ton, der anschwillt, solange Sie gleichmäßig fest auf den Schalenrand drückend im Kreise weiter reiben. Der Ozean in der Schale Füllen Sie etwa 1-2 cm Wasser in die Schale und schlagen Sie sie mit einem Filzklöppel an oder drehen Sie sie mit einem lederbezogenen Holzklöppel an. Sie sehen auf einmal Wellen im Wasser. Wird die Schwingung stärker, beginnt das Wasser zu spritzen. Das ist für Kinder besonders faszinierend! Klangmassage Größere Schalen sind für Klangmassage geeignet. Setzen Sie sie auf verschiedenen Stellen, z.B. die Chakrapunkte des Körpers, und schlagen Sie sie mit einem Filzklöppel an. Die Schwingung löst Verspannungen und tut einfach gut! Obertöne Wenn Sie die Schale wie unter Punkt 1 anschlagen, nähern Sie sich ihrem oberen Rand und sagen Sie lautlos o-a-i-o-ä-u. Gehen Sie ganz langsam von Vokal zu Vokal - plötzlich hören Sie die von Ihrer Mundhöhle reflektierenden Obertöne der Schale. Die Stille hören Nutzen Sie die Schal für Übungen zur Stille und Konzentration oder Meditation: die Zuhörer sollen sagen, wann sie den ersten Ton hören, während Sie die Schale langsam anreiben. Wenn der Ton bereits durch Reiben erzeugt ist, sollen die Zuhörer die gehobene Hand sinken lassen, sobald sie keinen Ton mehr hören, während Sie Ihr Drehen verlangsamen bis zum Stillstand. Die Stille vor und nach dem Erklingen der Klangschale ist hierbei besonders wichtig! “Ich schenke dir einen Ton” Eine ganz wichtige Erfahrung - gerade für Kinder. Ein nicht materielles Geschenk, welches Ihnen nur zuteil wird, wenn Sie mit ihm behutsam umgehen. Sie schlagen die Schale an und reicht sie weiter. Nur wenn der/die Beschenkte behutsam, von unten greifend annimmt, bleibt der Ton erhalten. Wer gierig “grapscht” verpasst sein Ton-Geschenk. So geht die Schale von Hand zu Hand.ong - das breite Obertonspektrum. Planeten- und Chakrenklangschalen Eines vorweg: es gibt keine Tibeter-Klangschalen, die extra für einen bestimmten Ton geschmiedet wurde, aber unter all unseren Klangschalen gibt es einige, die zufällig in einem oder mehreren ihrer Obertöne im Ton (oder der Schwingung)eines Planeten oder eines unserer Chakren (Energiezentren)erklingen. Auf Wunsch suchen wir Ihnen auch solche Schalen heraus. Unsere persönliche Meinung jedoch ist, dass man seine Schale besser nach der eigenen Intuition aussucht, und wir nachträglich schauen, was Sie für einen Ton ausgesucht haben und was Ihnen das dann vielleicht zu sagen hat... Aufbewahrung und Reinigung Lassen sie die Schale nicht auf harten Boden fallen - sie kann zerspringen. Reinigen Sie die Klangschale mit Messingputzmittel oder Seife. Klangmassage Eine Reise hinein in die Tiefen der Entspannung durch die Klänge und Vibrationen von Klangschalen Gongs und Hang ÜBER UNS TROMMELN KLANGSCHALEN GONGS UND WINDSPIELE DIDGERIDOO PERKUSSION BESONDERES KONTAKT unterricht Trommeln Didgeridoo Harmonium Bemalung auf Instrumenten Klangmassage Gutscheine Konzerte Buchbare Events iNSTRUMENTE FÜR DIE KLANGTHERAPIE Zubehör Aktuelles Sale Impressum
über uns über uns Trommeln Klangschalen Gongs & Windspiele Harmonium Didgeridoos Perkussion Besonderes Kontakt Aktuelles Sale Unterricht Unterricht Bemalungen auf Instrumenten Klangmassage Gutscheine Musik CD Konzerte & Events Fairtrade Projekte Klangmassage nach oben Impressum